Mario Barth
Kai Ritzmann
Mario Barths Publikum liebt ihn, Kritiker verachten seine Zoten. An Pfingsten kommt er ins Olympiastadion. "Is’ wahr! Boah ey!", um es mit den Worten des Berliner Comedians zu sagen.
Die Karl-Marx-Alle ist eine eigenwillige, aber stimmige Mischung aus Berliner Klassik und sowjetischem „Zuckerbäckerstil“ mit Säulen und Giebeln. Die Magistrale ist über zwei Kilometer lang.
Das Sportforum Berlin, einst Kaderschmiede des DDR-Sports, ist heute Deutschlands größter Olympiastützpunkt. 35 Sportarten werden hier ausgeübt.
Das Kino Odeon an der Hauptstraße in Schöneberg ist ein ganz besonderes Lichtspielhaus. Es zeigt nur britische und amerikanische Filme im Original mit Untertiteln.
Der Streit um den Namen des CSD, der Demo von Schwulen, Lesben und Transsexuellen, ist beigelegt. Was bisher unter CSD Berlin firmierte, heißt jetzt „Stonewall CSD Parade“.

Berlin1 interaktiv

Klicken Sie sich durch Berlin. Hier geht es zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Cafés, Läden u.v.m.





Das Nocti Vagus in Prenzlauer Berg ist das erste Dunkelrestaurant in Berlin. Bei Show und Dinner in totaler Dunkelheit werden alle Sinne angesprochen.
Hotels, Hotels, Hotels, Berlin braucht immer mehr Betten für seine Gäste. Nun hat ein neues im frisch sanierten Bikini Berlin eröffnet - das 25 Hours Hotel.